Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Flugbegleiterin

Flugbegleiterin

Profil

Als Flugbegleiter und Flugbegleiterin sorgen Sie für das Wohlbefinden und die Sicherheit von Fluggästen. Noch bevor diese ins Flugzeug kommen, kontrollieren Sie den Zustand und die Vollständigkeit der Kabineneinrichtung und prüfen die Notausrüstung. Ihre Service- und Betreuungstätigkeiten üben sie nahezu ausschließlich in Flugzeugkabinen aus. Vor und nach dem Flug sind Sie auch in Flughafengebäuden und Servicestationen tätig.
Lernfelder der praktischen und theoretischen Ausbildung sind z.B.:

- Streckennetz, Flotte und Flugplan der ausbildenden Gesellschaft

- Flugzeugkunde

- Einrichtungen der Flughafenbasis

- Flugzeugtyp, auf dem nach der Ausbildung gearbeitet wird

- Aufgaben beim Einsteigen der Passagiere

- Aufgaben während der Transitzeit

- Rückgabe der Waren

- Umrechnen von Fremdwährungen

Abrechnungen

- Erhitzen und Anrichten von Speisen

Umgang mit der Kaffeemaschine Herrichten und Ausgeben von Speisen und Getränken

- Menü- und Getränkekunde

- Sonderverpflegung sowie allgemeine Serviceregeln und Servierkunde

- Verhalten in Notfällen

- Richtlinien bei Erkrankungen

- Beförderungsdokumente

- Dienstvorbereitung

- Bekleidungsvorschriften

- Verhaltenstraining (Umgang mit problematischen Passagieren, Verhalten bei Beschwerden)

- Sicherheitsausbildung


Die Ausbildung zum Flugbegleiter/zur Flugbegleiterin erfolgt betriebsintern oder auch schulisch mit oder ohne Vorvertrag bei einer Fluggesellschaft und ist nicht durch Rechtsvorschriften geregelt. Sie kann als Erstausbildung absolviert werden, bei einigen Fluggesellschaften ist jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt.

Ausbildungsdauer

1 und 6 Monate (je nach Fluggesellschaft)
3 und 5 Monate (schulischer Ausbildung )

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Kontrolledes Zustands und der Vollständigkeit der Kabineneinrichtung

- Prüfen der Notausrüstung

- Übernahme der vorbereiteten Speisen (Catering)

- Begrüßen der Fluggäste an Bord

- Verstauung des Handgepäcks

- Informieren über den Flugablauf und Verhalten bei einem Notfall

- Servieren der Mahlzeiten und Versorgen der Fluggäste mit Getränken und Zeitungen.

- Durchführen des Bordverkaufs

Branchen

- Linienflugverkehr

- Gelegenheitsflugverkehr


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei Lufthansa

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe F
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022