Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Fahrzeugpfleger

Fahrzeugpfleger

Profil

Als Fahrzeugpfleger/in können Sie verschiedene Fahrzeuge unter Verwendung der gebräuchlichen Geräte, Maschinen und Werkstoffe innen und außen gründlich reinigen und pflegen und erkennen kleinere Lackschäden und bessern sie aus. Darüber hinaus erledigen Sie einfachere Wartungsarbeiten.
Während der Ausbildung lernt man z.B.:

- Arbeits- und Tarifrecht

Arbeitsschutz

- Arbeitssicherheit

- Umweltschutz und rationelle Energieverwendung

- Kenntnisse über die zu pflegenden Fahrzeuge

- Kenntnisse der Reinigungs-, Pflege-und Korrosionsschutz -mittel

- Kenntnisse, Handhabung und Pflege von Werkzeugen, Geräten und technischen Einrichtungen

- Korrosionsschutz

- Einfache Wartungsarbeiten

- Technische Kommunikation


Praktische Kenntnisse werden innerhalb von Praktika vermittelt.
Fahrzeugpfleger ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
Die Ausbildung erfolgt an Berufsfachschulen.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

Die Ausbildungsregelung wurde gezielt für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf entwickelt. Demnach ist der Hauptschulabschluss nicht erforderlich.

Berufsinhalt

- Pflegeleistungen

- Fahrzeuge innen und außen reinigen und pflegen

- Lackschäden ausbessern

- Einfachere Wartungsarbeiten

Branchen

- KFZ Wwerkstätten

- Tankstellen

- Autohäuser

- Automobilindustrie


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Bugenhagen Berufsbildungswerk

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe F
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022