Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Floristin

Floristin

Profil

Als Florist/in gestalten Sie Pflanzen- und Blumenschmuck und fertigen z. B. Sträuße und Gestecke an und beraten Kunden bei der Auswahl.

Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- die Handhabung von Werkzeugen (z.B. Scheren, Zangen, Messer)

- die Versorgung und Pflege handelsüblicher Pflanzen und Pflanzenteile

- Sträuße und Gestecke nach den Grundregeln der Gestaltung angefertigen

Kränze und Girlanden in verschiedenen Arbeitstechniken hergestellen

- Tischschmuck fertigen

- Verkaufspreise kalkulieren

- individuelle Kundenberatung

- Brautschmuck anfertigen

- Trauerfloristik herstellen

- die Vorschriften für die Abgabe von Pflanzenschutzmitteln

- Werbemaßnahmen, Sonderaktionen und Erfolgskontrollen durchführen

- Buchführungskenntnisse

- Erstellung von Warenstatistiken

- Reklamationen entgegennehmen und Lösungen anbieten


Im Berufsschulunterricht werden z.B. folgende Kenntnisse vermittelt:

- die Organisation betrieblicher Abläufe

- Pflanzen und ihre umweltschonende Behandlung

- Pflanzliche und nicht-pflanzliche Werkstoffe und ihre gestalterische Verwendung

- Einkauf

- Vermarktung

- Betriebserfolg


Florist/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mindestens Hauptschulabschluss

Berufsinhalt

- Entwerfen und Fertigen von Blumenschmuck für alle Anlässe

- Gestalten von Innen- und Außenräumen mit Pflanzen

- Warenpflege

- Verkauf von Schnittblumen, Topfpflanzen, Arrangements, Zubehör

- Verkauf von kunsthandwerklichen und dekorativen Artikeln

- Wareneinkauf, Material- und Preiskalkulation

- Kundenberatung

- Dekorieren von Auslagen und Schaufenster

Branchen

- Einzelhandel mit Blumen und Pflanzen

- Herstellung von Trocken- und Blumengestecken

- Friedhofsgärtnereien

- Gartencenter

- Verbrauchermarkt

- Bau-, Heimwerkermärkte

- Warenhaus (Hauptrichtung Nicht-Nahrungsmittel)

- Einzelhandel mit Bastelbedarf

- Großhandel mit Blumen und Pflanzen

- Handelsvermittlung von Blumen und Pflanzen


Perspektiven

k. A.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei Blume 2000

Ausbildung bei der Stadt München

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe F
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022