Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Foto- u. medientechnischer Assistent

Foto- u. medientechnischer Assistent

Profil

Als fofo- und medientechnischer Assistent/in haben Sie im Gegensatz zu Fotografen oder Mediengestaltern weniger mit dem gestalterischen als vielmehr mit dem technischen Bereich der Fotografie und der visuellen Informationsaufbereitung zu tun.
Zu den Ausbildungsinhalten gehört z.B.:

- allgemeine fototechnische Grundlagen

- Verarbeitung und Einsatz von Fotomaterialien

- Kenntnisse auf dem Gebiet der Sensitometrie (Verfahren zur Messung der Empfindlichkeit von fotografischen Platten und Filmen)

- Filmentwicklungen durchführen

- Handhabung von Geräten Colorgroßlabors, Kameras, Belichtungsmesser usw.

- verschiedene Aufnahmetechniken

- Einsatz audiovisueller Medien (z.B. Videokamera, Recorder)

- Mikrofotografie

- Fotografie im Makrobereich

- fotografische Reproduktion

- digitale Fototechnik

- Bildver- und -bearbeitung


Eine Projektarbeit zu einem festgelegten Thema gehört ebenfalls zum Ausbildungsinhalt.
Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Bilder, Fotos, Grafiken, etc. erstellen, bearbeiten, verfremden und gestalten

- in Großlabors Entwicklungsmaschinen und Printer steuern und bedienen

- Mit Kameras und Beleuchtungseinrichtungen Fotografien anfertigen,

- Bedienen, technisches Einsetzen audiovisueller Medien,

- Bei der Herstellung von Videofilmen, Diaserien mitwirken,

- Bilder in Internet-Seiten einbinden, CD-ROMs erstellen

- Reprofotografische Arbeiten durchführen

- Anwenden von Standard-Software und fachbezogener Software

- Bilddateien aufbauen und verwalten

- Kunden beraten

Branchen

- Fotografische Laboratorien,

- Fotografisches Gewerbe

- Gestaltung von Film- und Lichtbildwerbung in


-wissenschaftliche Forschungsinstitute
-Fotoabteilungen wissenschaftlicher Hochschulen
-Bibliotheken
-Archiven

- Einzelhandel mit Foto-, Kino- und Projektionsgeräten

- Einzelhandel an Verkaufsständen und auf Märkten

- Großhandel mit Foto-, Kino- und Projektionsgeräten

- Berufs- und Fachakademien


Perspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.

Zur Ausbildung

Gertrud-Luckner-Gewerbeschule

Gewerb. Berufs- und Berufsfachschule Saulgau

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe F
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022