Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Fachkraft > Kreislauf- u. Abfallwirtschaft

Fachkraft > Kreislauf- u. Abfallwirtschaft

Profil

Sie kümmern sich u.a. um die Routen- und Personalplanung, Sortierung, Abfallverwertung und -behandlung, den Verkauf von Wertstoffen sowie um Verbrennung und Deponierung. Zusätzlich führen sie Inspektions- und Wartungsarbeiten durch, analysieren Abfälle und Sickerwasser und sorgen für die Sicherheit von Anlagen, Lagerstätten und Deponien.

Die Ausbildung wird in einem der folgenden Schwerpunkte angeboten:

- Logistik, Sammlung und Vertrieb
- Abfallverwertung und -behandlung
- Abfallbeseitigung und -behandlung

Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- den Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen

- Arbeitsorganisation

- die Bedeutung von Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufen und Hygiene

- die Anwendung betriebsspezifischer Maschinen und Verfahrenstechniken

- Mess-, Steuerungs- und Regelungsmethoden

- Schutzregelungen zur Gefahrenvermeidung

- Lagerung und Beförderung von Stoffen und Gütern

- Arbeitsgeräte und Einrichtungen einsetzen, inspizieren, warten und gereinigen

- die Abfallannahme

- das Abfallentsorgungsverfahren

- Instandhaltungsmaßnahmen

- Personenschutzmaßnahmen

- qualitätssichernden Maßnahmen

Rechtsvorschriften

Themen des Berufschulunterrichts sind z.B.:

- Planen eines Umweltkonzeptes

- Umgehen mit Mikroorganismen

- Umweltchemikalien einsetzen

- Rohrleitungssysteme betreiben

- die Untersuchung von Wasser- und Abfallinhaltsstoffen

- Maschinen und Einrichtungen bedienen und instand halten

- Abfälle sammeln und transportieren

- Abfälle chemisch behandeln

- Abfälle mechanisch behandeln

- Abfälle biologisch behandeln

- Abfälle disponieren

- Abfälle untersuchen

- Abfälle aufbereiten

- Abfälle beseitigen



Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und wird im öffentlichen Dienst und der Industrie angeboten.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mindestens Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Prozessabläufe planen, überwachen, steuern und dokumentieren

- Behälter und Fahrzeuge disponieren

- Abfälle annehmen

- Abfälle identifizieren, untersuchen, sortieren und deklarieren

- Maschinen und Geräte bedienen und instand setzen

- elektrotechnische Arbeiten aus

- rechtlicher Anforderungen überwachen



Branchen



- Kompostierungsanlagen

- Abfalldeponien

- Recycling, z.B. Recyclingfirmen, Recyclinghöfe

- Sammlung, Beförderung und Zwischenlagerung von Abfällen

- Sonstige Abfallbehandlungsanlagen

- Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen

- Verwertungs- und Beseitigungsanlagen

- Öffentliche Verwaltung, Behörden und Ämter für Abfallwirtschaft

- Krankenhäuser, insbesondere im Bereich der Entsorgung

- Ingenieurbüros für Abfalltechnik und Entsorgung

- Hersteller von umwelttechnischen Geräten und Anlagen


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei der Stadt Bremen

Ausbildung bei der Stadt Lübeck

Ausbildung bei der Stadt Leipzig

Ausbildung bei der Stadt Mainz

Ausbildung bei der Stadt Mannheim

Ausbildung bei den Stadtwerken Wesel

Ausbildung bei der Sulo Gruppe

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe F
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022