Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Musiklehrer

Musiklehrer

Profil

Als Musiklehrer und Musiklehrerin unterrichten Sie nicht nur im Singen, Notenlesen und Instrumentalspiel, sondern wecken und entwickeln auch die musischen und schöpferischen Kräfte Ihrer Schüler.
Folgende Fächer lernt man z.B. während der Aubildung:
Instrumentales Hauptfach:

- Sprachinstrument (Violine, Viola, Kontrabass)

- Tasteninstrument (Klavier, Cembalo, Orgel)

- Zupfinstrument (Gitarre, Harfe, Mandoline)

- Blechblasinstrument (Trompete, Posaune, Horn)

- Holzblasinstrument (Blockflöte, Oboe, Fagott)


Instrumentales Nebenfach:

- Melodieninstrument (Klavier, Cembalo, Gitarre)

- Akkordinstrument (Oboe, Posaune)


Im Bereich der Musiktheorie und der Musikwissenschaft lernt man z.B.:

- Allgemeine Musiklehre

- Instrumentenkunde

- Musikgeschichte

- Harmonielehre

- Formenlehre

- Werkanalyse

- Gehörbildung


Weitere Fächer sind z.B.:

- Orchester

- Kammermusik

- Stimmbildung, Gesang und

Sprecherziehung

- Ensemble- und Chorleitung

- Allgemeine Musikerziehung

- Allgemeine Pädagogik

- Musikpädagogik

- Didaktik des instrumentalen Hauptfaches


Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine zum Teil landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen für Musik, Fachakademien, Konservatorien, Kirchenmusikschulen und anderen schulischen Ausbildungsstätten.

Ausbildungsdauer

3 bis 5 Jahre (je nach Bildungsstätte, Ausbildungsform, Teilzeit oder Vollzeit)

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Musikunterricht erteilen

- Schüler für den Instrumentalmusikunterricht aufnehmen (Musikalische Veranlagung erkennen)

- fachdidaktische Fortbildung durchführen

- eigene Spielfähigkeit pflegen

- Spielkreise, Orchester, Ensembles oder Chöre aufbauen und leiten

- administrative und organisatorische Aufgaben an einer Musikschule wahrnehmen

- Schüler/innen auf eigene Auftritte vorbereiten

- Ensembles, beispielsweise Musikschulorchester, aufbauen und betreuen

- Musikveranstaltungen musikpädagogisch vorbereiten und organisieren

- Erbringung von Dienstleistungen für Unterhaltung, Erholung und Freizeit

Branchen

- Berufs- und Fachakademien (ohne Hochschulen)

- Hochschulen

- Einzelhandel mit Musikinstrumenten und Musikalien

- Großhandel mit Spielwaren und Musikinstrumenten

- Handelsvermittlung von Musikinstrumenten


Perspektiven

Es wird ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in sozialen, pflegenden, beratenden, betreuenden und unterrichtenden Berufen erwartet.

Zur Ausbildung

Akademie für Tonkunst Darmstadt

Richard-Strauss-Konservatorium

Staatl. Hochschule f. Musik und Darstell. Kunst

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe M
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022