Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Mediendesignerin, Medienkünstlerin

Mediendesignerin, Medienkünstlerin

Profil

Als Mediendesigner/in bzw. Medienkünstler/in beraten Sie Kunden bei der gestalterischen Umsetzung von Medienprodukten und entwickeln Gestaltungskonzeptionen zum Beispiel für Werbevideos, Lehrfilme, Internetseiten oder Fernseh- und Hörfunksendungen.
Während der Ausbildung lernt man z.B.:

- Informationsverarbeitung und Medientechnik

- Textlinguistik und Typographie

- Fotographie und elektronische Bildverarbeitung

- Bildnerisches Gestalten bzw. Mediengestaltung (z.B. Screendesign)

- PC-Praxis und Software-Engeneering

- Präsentationstechniken

- 3D-Visualisierung und -Animation

- Medienkonzeption

- Medienmanagement

- Internet (Intranet) und Multimedia

- Datenbanksysteme und Datenfernübertragung (DFÜ/HTML-Bearbeitung)

- Mediendidaktik

- Medienpsychologie

- Medienwirtschaft

- sozialwissenschaftliche Grundlagen

- Grundzüge des Marketing


Bei weitergehenden Ausbildungskursen werden zudem noch Aspekte der Wahrnehmungslehre, Mediengeschichte, Existenzgründung sowie eine spezielle Analyse der neuesten Trends angeboten.
Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine meist durch interne Vorschriften der jeweiligen Bildungsträger, zum Teil auch landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an privaten Bildungsstätten, Fachschulen und Akademien.

Ausbildungsdauer

1 bis 3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulreife oder besondere künstlerische Leistung (Kunsthochschulen) mindestens mittlerer Bildungsabschluss
(bei privaten Bildungseinrichtungen)

Berufsinhalt

- Printmedien und elektronische Medien konzipieren, gestalten und herstellen

- Konventionelle Medien in neue Formate transformieren

- Gestaltungskonzeptionen entwickeln

- Printprodukte gestalten

- Multimediale Medien gestalten

- Online-Angebote gestalten

- TV-Design

Branchen

- Werbe- und Medienagenturen, Multimediaagenturen

- Verlagsgewerbe

- Hörfunk- und Fernsehanstalten

- Film- und Videofilmherstellung

- Softwarehäuser

- Homepagemacher

- Kommunikationsdesign

- Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen

- Handelsunternehmen jeglicher Art

- Softwareentwicklung für Internet-Programme

- Satzherstellung und Reproduktion

- Herstellung von Kinofilmen


Perspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.

Zur Ausbildung

Kölner Design Akademie

Wildner AG Stuttgart

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe M
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022