Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Mediengestalterin > Digital- u. Printmedien > Technik

Mediengestalterin > Digital- u. Printmedien > Technik

Profil

Als Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien in der Fachrichtung Medientechnik übernehmen und konvertieren Sie Text-, Grafik- und Audio- sowie Videodaten und kombinieren sie ausgabeorientiert für Print- oder multimediale Produkte.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- Gestaltungsgrundsätze bei der Herstellung von Medienprodukten

- Wirkung von Schriften oder Farben als Gestaltungsmittel

- Dateiformate und deren Anwendungsbereiche

- Texte lesegerecht gestalten

- Tabellen und Diagramme erstellen

- analoge Daten digitalisieren

- Informationsquellen aufgabenbezogen auswerten

- Gestaltungskonzepte entwickeln und präsentieren

- Medienprodukte präsentationsreif gestalten


Während des Unterrichts in der Berufsschule lernt man z.B.:

- Betriebliche Geschäftsprozesse

- Gestaltungsgrundsätze

- Herstellen von Medienprodukten

- Hardwarekonfiguration und Datenhandling

- Betriebliche Arbeitsabläufe

- Gestaltungsvarianten

- Medienproduktion

- Entwicklung von Gestaltungskonzeptionen

- Gestalten von Medienprodukten

- Datenmanagement


Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- technische Umsetzung (weniger Gestaltung)

- Aufarbeitung der Daten für Medien, wie Bücher, Zeitungen, CD-ROMs

- Prüfen von Vorlagen und technische Bearbeitung

- Hard- und Software für Produktionsprozesse Installation

- Datenbankpflege

- Planung und Abwicklung von Produktionsabläufen

- Qualitätskontrolle

Branchen

- Verlage und Druckereien

- Hersteller von on- und offline Medien

- reprografische Betriebe


Perspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.

Zur Ausbildung

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe M
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018