Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Medieninformatikerin

Medieninformatikerin

Profil

Als Medieninformatiker/in entwickeln und betreuen Sie Softwareprogramme für (multi-)mediale Produkte. Sie bauen die technische Infrastruktur von Mediensystemen auf und verwalten diese. Sie können Multimediasysteme planen und konzeptionieren, neue Produkte testen und sie weitgehend fehlerfrei machen.
Je nach Form und Bildungsträger erfolgt die Ausbildung in unterschiedlichsten Ausprägungen.
In Baden-Württemberg wird eine Informatiker-Ausbildung im Bereich Medien- und Kommunikation als Erstausbildung für Abiturienten/innen angeboten. Diese schulische Ausbildung ist landesrechtlich geregelt und führt zum Abschluss staatlich geprüfte/r Informatiker/in.
Ansonsten sind Hochschulstudiengänge üblich oder weitere Ausbildungen zum und zur Medieninformatiker/in an privatwirtschaftlichen Bildungseinrichtungen mit schulinternem Abschluss.
Medieninformatiker/in wird auch als berufliche Weiterbildung an privatwirtschaftlichen Bildungsinstituten angeboten. Diese - rechtlich nicht geregelte - Zusatzqualifikation baut auf einem kaufmännischen oder technischen Beruf auf.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel Hochschulreife (je nach Bildungseinrichtung)

Berufsinhalt

- Softwareprogramme für (multi-)mediale Produkte entwickeln und betreuen

- technische Infrastruktur von Mediensystemen aufbauen und verwalten

- Multimediasysteme planen und konzeptionieren

- neue Produkte testen und fehlerfrei zu machen

Branchen

- häufig freiberufliche Tätigkeiten

- Unternehmen der Wirtschaft

- Rundfunk- und Fernsehanstalten

- Werbeagenturen

- Verlagen mit elektronischen Publikationen usw.


Perspektiven

Der Bedarf an gut ausgebildeten Spezialisten im Produktions- und Dienstleistungsbereich wird steigen.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei OTTO

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe M
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018