Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Techn. Assistent > Bautechnik

Techn. Assistent > Bautechnik

Profil

Als technische/r Assistent/in fertigen Sie Entwurfs-, Ausführungs- und Detailpläne an, berechnen den Materialbedarf und kümmern sich um den Einkauf und die sachgerechte Lagerung von Baumaterialien. Außerdem übernehmen Sie organisatorische Aufgaben bei Ausschreibungen und Abrechnungen von Bauvorhaben.
Die Unterrichtsfächer variieren innerhalb der verschiedenen Ausbildungsstätten.
Themen des Unterrichts sind z.B.:

- im allgemeinen Bereich:



- Deutsch

- Gesellschaftslehre

- Geschichte und Politik

- Religionslehre

- Sport


- im fachtheoretischen Bereich:



- Entwurf, Zeichnen, Konstruktion

- Werkstattunterricht Bau

- Datenverarbeitung

- Bauinformationstechnik

- Kalkulation

- Wirtschaftslehre

- Mathematik

- Physik

- Chemie

- Umweltschutz

- Mechanik

- Statik

- Bautechnologie

- Darstellende Geometrie


Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufskollegs.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- bei Ausschreibung und Vergabe von Bauprojekten mitwirken

- bei Planung, Entwurf und Projektierung von Bauvorhaben mitarbeiten

- Detailpläne zeichnen, Baumodelle anfertigen

- Boden- und Materialproben nehmen und untersuchen

- den Bauablauf und das Ineinandergreifen einzelner Baumaßnahmen beobachten und steuern

- den Baufortschritt überwachen

- mit externen Beteiligten (z.B. Subunternehmern) Kontakt halten und deren Aktivitäten koordinieren

- Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten leiten und überwachen

- Bau-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Geräte, Werkzeuge, Baumaschinen und den Fuhrpark verwalten und disponieren

- Leistungsverzeichnisse fortschreiben

- Bauleistungen planen, vorbereiten, ausführen und abrechnen

Branchen

- Architektur- und Ingenieurbüros

- Öffentliche Verwaltung, vor allem Bau- und Denkmalschutzbehörden

- Bauträger für Wohngebäude

- Bauträger für Nichtwohngebäude

- Baugewerbe, z.B. Hoch- und Tiefbau

- Baustoffprüfung


Perspektiven

k.A.


Zur Ausbildung

C.-Severing-Berufskolleg f. Handw. und Technik

Wilhelm-Normann-Berufskolleg

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe T
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022