Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Assistent > mechatronische Systeme

Assistent > mechatronische Systeme

Profil

Als Assistent/in im Bereich mechatronische Systeme arbeiten Sie mit bei der Inbetriebnahme und Instandhaltung mechatronischer Systeme, im Servicebereich, in der Kundenberatung und -betreuung sowie im Qualitätsmanagement. Außerdem wirken Sie an der Entwicklung mechatronischer Geräte mit, planen Arbeitsabläufe und bereiten Montagearbeiten in der Werkstatt und beim Kunden vor.
Im Berufsschulunterricht lernt man z.B.:

- Mathematik

- Physik

- Technisches Englisch

- Deutsch, Sozialkunde

- Mess- und Prüftechnik

- Werkstoff- und Fertigungstechnik

- Technische Kommunikation

- Elektrotechnik, Elektronik

- Steuer- und Regelungstechnik, Sensorik

- Maschinen- und Gerätetechnik

- Instandhaltung und Qualitätsmanagement

- Betriebswirtschaftslehre, Kommunikation

- Technische Informatik

- Außerdem muss eine Projektarbeit angeferitgt werden


Während der Praktika
vertieft man die im Unterricht erworbenen Kenntnisse und wendet diese an.
Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Arbeitsaufgaben planen und vorbereiten

- An der Installation mechatronischer Systeme mitwirken

- Mechatronische Systeme in Betrieb nehmen

- Im Bereich Qualitätsmanagement für mechatronische Systeme mitwirken, zur Sicherung und Erweiterung betrieblicher Qualitätsstandards beitragen

- Wartungs-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten ausführen

- Selbständige Tätigkeiten im Servicebereich ausführen

- Kunden bezüglich mechatronischer Systeme beraten und betreuen

Branchen

- Chemische Industrie

- Metallerzeugung und -bearbeitung

- Herstellung von Metallerzeugnissen

- Maschinenbau

- Medizin-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Optik

- Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen

- Sonstiger Fahrzeugbau

- Tabakverarbeitung

- Ernährungsgewerbe

- Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren

- Glasgewerbe, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden

- Herstellung von Büromaschinen, Datenverarbeitungsgeräten und -einrichtungen

- Herstellung von Geräten der Elektrizitätserzeugung und -verteilung

- Rundfunk-, Fernseh- und Nachrichtentechnik

- Herstellung von Schaltschranken, Tafeln, Feldern etc.


Perspektiven

In der Zukunft wird eine große Anzahl von hochqualifizierten Computer- und Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsspezialisten benötigt.

Zur Ausbildung

BEST-Sabel-Bildungszentrum GmbH

Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe A
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022