Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Audiologieassistent

Audiologieassistent

Profil

Als Audiologieassistentin und -assistent gehört zu Ihren Hauptaufgaben die Prüfung der Funktionen des Hör- und Gleichgewichtsorgans und der Stimmfunktion.
Während der Ausbildung lernt man z.B.:

- welche Untersuchungsverfahren es gibt, um die Hörfähigkeit zu messen und zu prüfen und wie sie angewendet werden

- objektive Hörprüfungen bei Erwachsenen und Kindern durchführen

- spezielle Prüfverfahren bei Hörstörungen durchführen

- zerebrale Funktionen des Gehörs prüfen

- Hörhilfen ausgewählen und einstellen

- Erfolgskontrollen durchführen

- Nachsorge für Hörgeräteträger/innen mit allen damit verbundenen Körperfunktionsprüfungen durchführen


Themen des schulischen Unterrichts sind u.a. auch:

- Berufskunde

- Krankheitslehre

- Allgemeine Anatomie


- Statistik

- Dokumentation


Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine schulische Ausbildung an der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkranke am Universitätsklinikum Bonn.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Maßnahmen der Patientenaufnahme durchführen

- Beim Erheben der Anamnese mitwirken

- Untersuchungen durchführen, bei Erstellung der Diagnose (auf ärztliche Anordnung) mitwirken

- Prüfungen des Gehörs mit Hörmessgeräten durchführen

- Spezielle Hörprüfungen sowie Reflexprüfungen bei Kindern und Neugeborenen durchführen

- Prüfungen der zerebralen Funktionen des Gehörs durchführen

- Bei Auswahl, Einstellung, Erfolgskontrolle von Hörhilfen, einschließlich Nachsorge mitwirken

- Prüfungen der Gleichgewichtsfunktionen durchführen

- Prüfungen der Geschmacksfunktionen sowie der Nasenfunktionen durchführen

- Lungenfunktionsprüfungen, Stimmfeldmessungen durchführen

- Bei Forschungsarbeiten mitwirken

- Untersuchungsergebnisse dokumentieren, Untersuchungsberichte vorbereiten, Patientendatei führen

- Bei Auswahl, Einstellung, Erfolgskontrolle von Hörhilfen sowie einschließlich Nachsorge mitwirken

- Patienten/Patientinnen betreuen und beraten

- Therapeutische Behandlungen, Rehabilitationsmaßnahmen organisieren

- Diagnosegeräte pflegen und überwachen

Branchen

- Ausbildungseinrichtungen, Fachschulen für Audiologieassistenz

- Fach-Kliniken, Universitätskliniken

- Facharztpraxen

- Diagnosezentren für Hals-Nasen- Ohrenerkrankungen

- Gesundheitsverwaltung


Perspektiven

Es wird ein wachsender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräfte in sozialen, pflegenden, beratenden und betreuenden Berufen erwartet.

Zur Ausbildung

Universitätsklinikum Bonn

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe A
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022