Berufsbilder-online
BerufsStart
Einfach Bild
anklicken
Für nur 7,50 Euro finden Sie auf 144 Seiten alles Wichtige zum BerufsStart als Beamtenanwärter oder Auszubilden-der im öffentlichen Dienst.
>>> hier bestellen

Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Wirtschaftsassistent > Informationsverarbeitung

Wirtschaftsassistent > Informationsverarbeitung

Profil

Als Wirtschaftsassistent/in in der Informationsverarbeitung führen Sie selbstständig unter Nutzung von Anwender-Software und moderner Informations- und Kommunikationstechnik kaufmännische Routinearbeiten durch. Dabei wirken Sie bei der Vorbereitung betrieblicher Entscheidungsprozesse mit und unterstützen die Geschäfts- oder Abteilungsleitung bei der Abwicklung von Geschäftsprozessen.
Im Unterricht an der höheren Berufsfachschule werden z.B. folgende Fachgebiete behandelt:

- Deutsch

- Sozialkunde

- Religion/Philosophie

- Sport

- Volkswirtschaftslehre

- Betriebswirtschaftslehre

- Rechnungswesen

- Englisch

- Informationsverarbeitung

- Bürowirtschaft

- Textverarbeitung


Der theoretische Unterricht wird durch Praktika ergänzt.
Bei diesem Ausbildungsgang handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und höheren Berufsfachschulen.
Je nach Bundesland sind Zusatzqualifikationen wie der Erwerb eines erweiterten Realschulabschlusses, der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife möglich.
In Mecklenburg-Vorpommern wird die Ausbildung auch als doppelqualifizierender Bildungsgang angeboten, der parallel zum Berufsabschluss die allgemeine Hochschulreife verleiht. Hier besteht außerdem die Möglichkeit, im Rahmen eines kombinierten Ausbildungsganges, gleichzeitig die Berufsabschlüsse Wirtschaftsassistent/in - Informationsverarbeitung und Kaufmann/-frau für Bürokommunikation zu erwerben.

Ausbildungsdauer

2 Jahre (in Vollzeit)
4 Jahre (doppelqualifizierenden Bildungsgänge in Mecklenburg-Vorpommern)
3 Jahre (kombinierte Berufsausbildung Wirtschaftsassistent/in - Informationsverarbeitung und Kaufmann/-frau für Bürokommunikation in Mecklenburg-Vorpommern)

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel Hochschulreife, mindestens mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Datenstrukturen beschreiben und Datenflusspläne erstellen

- Benutzeroberflächen gestalten

- Standardsoftware-Programme anpassen, aktualisieren und weiterentwickeln

- Testläufe durchführen und Dokumentationen und Onlinehilfen erstellen

- Anwender/innen der Fachabteilungen beraten und schulen

- In der Systemanalyse mitwirken

- Allgemeine betriebswirtschaftliche und Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen erledigen

- Bei der Unternehmensplanung und -führung fach- und bereichsübergreifend mitwirken

- Aufgaben im Rechnungswesen und Controlling wahrnehmen

- Kaufmännische Aufgaben in der Kosten- und Leistungsrechnung wahrnehmen

- Kaufmännische Aufgaben in der Geschäfts- und/oder Finanzbuchhaltung wahrnehmen

- Jahresbilanzen erstellen

- Dienst- und Organisationspläne in der Personalwirtschaft erstellen, Personaleinsatz und -bedarf ermitteln

- Marketingaufgaben wahrnehmen

- Aufgaben in Beschaffung und Logistik übernehmen

Branchen

- Handelsunternehmen jeglicher Art

- Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen

- Büro, kaufmännische Verwaltung (allgemein)

- Erbringung von Dienstleistungen überwiegend für Unternehmen

- Öffentliche Verwaltung


Perspektiven

In der Zukunft wird eine große Anzahl von hochqualifizierten Computer-, Datenverarbeitungs- und Telekommunikationsspezialisten benötigt.


Zur Ausbildung

Dr. Wolfgang Blindow Schule

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Buchtipp: Ratgeber zum BerufsStart im öffentlichen Dienst

Zu den Ausbildungsstellen  Link-TIPP: www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

Zu den ausbildenden
Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


 

Einfach Bild anklicken
BerufsStart im öffentlichen Dienst - der Ratgeber für Berufseinsteiger

Der Ratgeber hilft allen Berufseinsteigern in der öffentlichen Verwaltung des Bundes, der
Länder und Gemeinden. 

Das Buch ist verständlich geschrieben und nützt allen Auszubildenden und Beamtenanwärtern als Orientierungshilfe für die gesamte Ausbildung. Nicht nur für die ersten Tage, sondern für die gesamte Ausbildungszeit. Folgende Themen sind zu finden: die ersten Wochen, der öffentliche Dienst im Überblick, rund um die Ausbildung im öffentlichen Dienst, Pflichten und Rechte während der Ausbildung, Rund ums selbst verdiente Geld, Arbeitszeit, Urlaub, Reisekosten, Umzugskosten, Soziale Sicherung, Übernahme nach der Ausbildung, Tipps für jeden Tag von A bis Z.

Besonders interessant für junge Leute ist das spezielle Kapitel mit ausgewählten "Link-TIPPS zu Musik, Film und Video".  Der Ratgeber kann für 7,50 Euro online bestellt werden >>>weiter 


 

mehr zu: Berufe W
top | Startseite | Impressum   www.berufsbilder-online.de © 2018