Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Raumausstatterin

Raumausstatterin

Profil

Raumausstatter und Raumausstatterinnen beraten ihre Kunden bei der Planung und Ausstattung von Räumen , beziehen Polstermöbel mit Textilien, Leder oder Kunststoff, fertigen verschiedene Dekorationen z.B. für Fenster an.
Im Ausbildungsbetrieb lernt man z.B.:

- Materialien ordnen und lager

- technischen Vorschriften

- chemische und physikalische Eigenschaften der Werk- und Hilfsstoffe

- Be- und Verarbeitung von Metallen, Holz, Textilien und anderen Werkstoffen

Vorbereiten (z.B. abdichten, glätten)der Untergründe

- Arten der Polsterung

- Dekorationsmaterialien be- und verarbeiten

- mit der Hand und mit der Maschine nähen

- Bodenbeläge und deren Verarbeitung

- Decken- und Wandbekleidung

- Berechnung des Werkstoffverbrauchs

Gestaltung und Beziehen von Polstermöbeln

- Dekorationen gestalten


Themen des Berufschulunterrichts sind z.B.:

- berufliche Technologie

- technologische Übungen mit Fachzeichnen

- Mathematik

- Faserstoffe, Garne und Zwirne

Webwaren

- Maschenwaren

- Textilveredlung

Bekleidungsherstellung

- Textilverbundwaren

- Grundlagen des Technischen Zeichnens, der Fertigungstechnik und der Gestaltung

- Material-, Lohn-, und Selbstkostenberechnungen


Raumausstatter/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

in der Regel mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Beraten der Kunden, Planen und Vorbereiten einer Raumausstattung

- Anfertigen verschiedener Dekorationen z. B. für Fenster

- Verlegen von Bodenbeläge aus Textilien und Kunststoff

- Bearbeiten von Wand- und Deckenbekleidungen

- Polstern

Branchen

- Betriebe des Raumausstatter-Handwerks

- Polstermöbelindustrie

- Einrichtungshäuser

- Bühnenwerkstätten

- Ausstellungs-, Messe- und Warenmarkteinrichtungen

- Fernsehanstalten, hier in Abteilungen der Ausstattung

- Handelsvermittlung von Möbeln, Bodenbelägen u.ä.

- Großhandel mit Heim- und Haustextilien

- Großhandel mit Möbeln, Bodenbelägen


u.ä.

Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei RWE

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022