Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Eisenbahner > Betriebsdienst > Lokführer, Transport

Eisenbahner > Betriebsdienst > Lokführer, Transport

Profil

Eisenbahner/innen dieser Fachrichtung fahren Züge im Personen- und Güterverkehr, bedienen Triebfahrzeuge, führen Rangierfahrten durch (bilden dabei Züge aus mehreren Wagen oder koppeln sie auseinander), beraten Kunden im Güterverkehr und sorgen für die Annahme und Auslieferung von Gütern.
Während der betrieblichen Ausbildung lernt man z.B.:

- Wagen rangieren und kuppeln

- Züge zusammenstellen

- die Bedeutung der Rangiersignale

Wagen mit Hemmschuh und Handbremse bremsen

- das Gesamtgewicht eines neu zusammengestellten Zuges ermitteln und die Bremsberechnung durchführen

- Betriebssicherheit der Wagen prüfen

- Bremsproben durchführen und Kontroll- und Überwachungsfristen einhalten

- Fahrplanunterlagen einsetzen

Zugmeldungen durchführen

- fahrdienstliche Bedingungen für eine Zugfahrt prüfen

- Schranken und Lichtzeichenanlage eines Bahnübergangs bedienen

- Zugfunk bedienen

- Güter annehmen, berechnen, transportieren und ausliefern

- Reiseverbindungen zusammenstellen

Fahrpreise ermitteln

- Fahrausweise erstellen

- Kunden beraten

- Triebfahrzeuge prüfen, Fehler erkennen und beseitigen

- Züge unter Beachtung von Kundenakzeptanz, Materialverschleiß und Energieverbrauch anfahren, beschleunigen, bremsen und anhalten


Während des theoretischen Unterrichts erwirbt man z.B. Kenntnisse über:

- Technische Kommunikation bei den Bahnbetrieben

- Grundlagen der Bahnbetriebe

- Fahrzeugtechnik

- Stellwerksbauformen

- Rangieren, Bilden und Begleiten von Zügen

- Kundendienste

- Arbeitsbereich Stellwerke

- Arbeitsbereich Triebfahrzeuge

- Arbeitsbereich Zugfahrtdienst und Fahrdienst


Eisenbahner/in im Betriebsdienst ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

mindestens Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- fahren von Züge im Personen- und Güterverkehr

- bedienen von Triebfahrzeuge

- Durchführen von Rangierfahrten

- Züge koppeln

- Kunden im Güterverkehr beraten

- Annahme und Auslieferung von Gütern

- Verwaltungsarbeiten

Branchen

- Betriebe des Gleisverkehrs

- Deutsche Bahn AG

- private Bahnen

- Werksbahnen

- Hafenbahnen


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

Ausbildung bei BASF

Ausbildung bei der Bahn AG

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe E
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022