Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Lebensmitteltechnische Assistentin

Lebensmitteltechnische Assistentin

Profil

Als lebensmitteltechnischische/r Assistent/in wirken Sie bei der Überwachung und Qualitätssicherung mit und untersuchen fertige Nahrungsmittel und Rohstoffe, die für die Lebensmittelproduktion verwendet werden.
Die schulische Ausbildung wird durch verschiedene Praktikas ergänzt. Zum Lerninhalt während der Ausbildung gehört z.B.:

- Kenntnisse zur Qualitätssicherung - von der Wareneingangskontrolle bis zur Lagerhaltung

- Enwicklung von Arbeitsablaufplänen, Arbeitsanweisungen, Prüftabellen und Testbögen für die Qualitätssicherung

hygienische Vorschriften

- Eigenschaften, Herstellung, Weiterarbeitung und Untersuchung von Lebensmitteln

- der Umgang mit moderner Datenverarbeitung


Während der Betriebspraktika werden die Kenntnisse vertieft und angewendet. Die Schüler/innen erhalten Einblick in das Betriebsgeschehen, sammeln Erfahrungen in den berufstypischen Arbeitsmethoden und gewinnen einen Überblick über Aufbau und Ablauforganisation des Betriebs, des jeweiligen Labors bzw. lebensmitteltechnischen Instituts.
Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufskollegs oder Oberstufenzentren.
In Brandenburg wird die Ausbildung mit folgendem Schwerpunkt angeboten:
Qualitätssicherung und Verbraucherschutz

Ausbildungsdauer

2 bis 3 Jahre (je nach Bildungsträger)

Zugangsvoraussetzungen

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsinhalt

- Lebensmitteltechnische Untersuchungen vorbereiten und durchführen

- Untersuchungsdaten auswerten und dokumentieren

- Gutachten anfertigen bzw. Statistiken erarbeiten

- notwendige Maßnahmen besprechen

- Empfehlungen erarbeiten hinsichtlich Lagerung oder Verpackung

- Entwicklung neuer Produkte und Produktionsabläufe

Branchen

- Ernährungsgewerbe

- Untersuchung, Analyse von Lebensmitteln

- Forschung und Entwicklung (Agrar-, Forst- und Ernährung)

- Untersuchung von Wasser, Luft, Boden

- Forschung und Entwicklung im Umweltbereich

- Organisationen der Bildung, Wissenschaft, Forschung, Kultur


Perspektiven

k.A.

Zur Ausbildung

C.-Severing-Berufskolleg f. Handw. und Technik

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022