Berufsbild zum Ausbildungsberuf: Bürofachhelferin

Bürofachhelferin

Profil

Bürofachhelfer/in ist eine Berufsausbildung für Behinderte nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und kann sowohl betrieblich als auch schulisch erfolgen. Die Berufsausbildung in der aufbauenden Stufe zum Bürofachhelfer setzt voraus, dass der Auszubildende die Abschlussprüfung zum Bürohelfer bestanden hat.
Die angehenden Bürofachhelfer lernen während ihrer Ausbildung beispielsweise
wie Posteingang und Postausgang erledigt werden
wie man kleinere Störungen an Bürogeräten behebt
wie fachbezogene Berechnungen durchgeführt werden
was bei der Bearbeitung des Überweisungs- und Lastschriftverkehrs zu beachten ist
wie man mit bürotechnischen Maschinen umgeht und den Schriftverkehr erledigt.
wie man Telefonate erledigt
wie Adressen beschafft werden
Die Ausbildung in diesem Monoberuf wird in den Bereichen Industrie und Handel angeboten.

Ausbildungsdauer

1 Jahr (Bürohelfer/in Grundstufe)
2 jahre (Bürofachhelfer/in aufbauende Stufe)

Zugangsvoraussetzungen

k. A.

Berufsinhalt

Durchführen gleichartiger bürotechnischer oder kaufmännisch-verwaltender Tätigkeiten

- Unterstützen und entlasten der Fachkräfte bei Routineaufgaben

- Unterstützen und entlasten der Fachkräfte bei praktischenTätigkeiten

Branchen

- Industrie

- Handel

- Banken und Versicherungen

- Speditionen

- öffentliche Verwaltungen


Perspektiven

Inhalt folgt

Zur Ausbildung

Landesbildungszentrum für Blinde Hannover

 


 

.

Tipps und Hinweise zur Ausbildung und zum Berufsanfang:

Zu allen Berufen

Ratgeber
Taschenbuch zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst

  Zu den Ausbildungsstellen 

Link-TIPP

www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de  

 

Zu Ausbildungsbehörden und privatiserte Unternehmen

Bewerbung: Musterschreiben zum Lebenslauf, Bewerbungsschreiben u. a.   

.


Red 20210908

 

 

Einfach Bild anklicken

OnlineBuch zum BERUFSEINSTIEG im öffentlichen Dienst

Das beliebte OnlineBuch Berufseinstieg im öffentlichen Dienst richtet sich an Berufsstarter im öffentlichen Dienst und eignet sich gleichermaßen für Auszubildende, Praktikanten und Beamtenanwärter/innen. Die Infos und Hinweise geben für die gesamte Ausbildungszeit eine gute Grundlage und Orientierung. Schließlich gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst zahlreiche Besonderheiten. Vor allem für Beamtenanwärter/innen gelten beispielsweise beim Einkommen, der Arbeitszeit und beim Urlaub oder der Sozialen Absicherung (Beihilfe, Heilfürsorge, Pflege, Beamtenversorgung) gänzlich andere Regelungen wie bei sonstigen Arbeitnehmern.

Das Buch ist verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. >>>Der 150-seitige Ratgeber kann als OnlineBuch für 7,50 Euro bestellt werden


Website zum Einkaufen und Shopping: www.einkaufsvorteile.de


 

mehr zu: Berufe B
Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsbilder-online.de © 2022